Wetter:

Vielfältiges Engagement der Abgeordneten aus Zetel gewürdigt

Bundesverdienstkreuz für Karin Evers-Meyer


ZETEL/BERLIN
   |   
23.12.2016
[0]

« zurück weiter »
Friesland/Berlin. Eine große Ehre wurde der SPD-Bundestagsabgeordneten Karin Evers-Meyer jetzt zu teil: Der Präsident des Deutschen Bundestages, Dr. Norbert Lammert, zeichnete die engagierte Politikerin mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande aus.
 In seiner Rede würdigte Lammert die 67-jährige Friesländerin für ihre Arbeit und hob besonders ihre Tätigkeit als Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen hervor. Karin Evers-Meyer bekleidete dieses Amt von 2005 bis 2009 und engagierte sich besonders für die Inklusion. Sie war maßgeblich daran beteiligt, dass die UN-Menschenrechtskonvention zu diesem Thema unterzeichnet wurde. „Dass das anerkannt wird, hat mich sehr gefreut“, sagte sie. Neben ihrer politischen Arbeit engagiert sich Evers-Meyer in verschiedenen sozialen Vereinigungen und Organisationen. Als Ehrenpräsidentin des Niederdeutschen Bühnenbundes ist ihr vor allem der Erhalt und die Förderung der niederdeutschen Sprache ein wichtiges Anliegen.
Seit mittlerweile 30 Jahren engagiert sich Karin Evers-Meyer in der Politik. Über den Kreistag Friesland und den niedersächsischen Landtag zieht sie 2002 in den Deutschen Bundestag ein. In ihrer langjährigen politischen Laufbahn hat sich Karin Evers-Meyer in vielfältiger Weise und mit großem Engagement sowohl politisch als auch ehrenamtlich verdient gemacht.


Autor: Redaktion



Leserkommentare

Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar

Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web