Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 28 Juli 2017 12:08

Start mit „La la Land“ und „Toni Erdmann“

geschrieben von Anke Kück
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kino auf der Kurhausterrasse: Am 1. August wird der Hollywood-Streifen „La la Land“ gezeigt. Kino auf der Kurhausterrasse: Am 1. August wird der Hollywood-Streifen „La la Land“ gezeigt. Foto: Veranstalter
Varel. Sonnenuntergänge, kühle Getränke und dazu ein Film? Auch in diesem Jahr heißt es im August wieder „Film ab!“ auf der schönen Terrasse des alten Kurhauses in Dangast. Beim diesjährigen Freiluftkino mit Blick auf das Wattenmeer stehen wieder ausgewählte Werke der Filmkunst auf dem Programm, die allesamt eine Gemeinsamkeit haben: Es geht in ihnen um Verbindungen.
Den Anfang macht am 1. August der mit mehreren Oscars gekrönte Hollywood-Streifen „La la Land“, in dem Regisseur Damien Chazelle große Gefühle auf die Leinwand zaubert. Das Besondere: In dem Film mit Emma Stone und Ryan Gosling wird ausgiebig gesungen und getanzt! Am 5. August flimmert dann der Sensationsfilm von Regisseurin Maren Ade über die Kurhaus-Leinwand: „Toni Erdmann“ erzählt die Geschichte von Winfried, einem 65-jährigen Musiklehrer mit Hang zu Scherzen, und seiner Tochter, der Karrierefrau Ines. Nicht nur in deutschen Kinos, auch beim Filmfestival in Cannes avancierte der Film zum absoluten Publikums- und Kritikerliebling.
Am Dienstag darauf, 8. August, zeigt das Watt en Schlick Kino die Fortsetzung des 90er Jahre Kultfilms „Trainspotting“. Im zweiten Teil beschäftigt sich die Ex-Clique um Mark nicht mehr mit Drogen, sondern mit dem Sexgeschäft. Die literarische Vorlage zum Fortsetzungsfilm „Trainspotting 2“ lieferte der Irvine-Welsh-Roman „Por no“.
Den Abschluss der diesjährigen Kinoreihe im Kurhaus macht am 15. August der finnische Regie-Meister Aki Kaurismäki. Sein aktueller Film heißt „Die andere Seite der Hoffnung“ und handelt vom Thema Flucht. Der Syrer Khaled macht dabei Bekanntschaft mit dem wortkargen Wikström, der den jungen Mann in seinem Restaurant als Tellerwäscher beschäftigt. Doch Khaled ist illegal im Land und bald droht die harte Realität beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen. Die Filme starten jeweils bei Einbruch der Dunkelheit. Der Eintritt kostet sechs Euro bei freier Platzwahl. Ort: Kurhaus Dangast. (eb)
Gelesen 445 mal Letzte Änderung am Freitag, 28 Juli 2017 12:12

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr