Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 15 September 2017 11:46

Auf zum 251. Kramermarkt in Varel

geschrieben von Pascal Fianke
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Im Break-Dancer ist auf dem Vareler Kramermarkt auch in diesem Jahr Fahrspaß garantiert. Im Break-Dancer ist auf dem Vareler Kramermarkt auch in diesem Jahr Fahrspaß garantiert. Foto: Archiv
Varel. Ab Freitag geht es vier Tage rund in Varel: Der 251. Vareler Kramermarkt läutet den Herbst ein. Ein Jahr nach dem großen Jubiläum wird auch in diesem Jahr wieder viel für Jung und Alt geboten. Am Freitag, 15. September, eröffnet um 16 Uhr Bürgermeister Gerd-Christian Wagner den Markt – wie immer am „Break Dancer“ auf der Kreuzung bei der Schloßkirche. Neben dem alljährlichen Freibier, werden auch Fahrchips an die Kinder verteilt.

Bereits zum fünften Mal findet die beliebte „Kramermarkt-Olympiade“ statt. In diesem Jahr wird sie aber erstmal am Freitagabend durchgeführt. Der Sieger bekommt einen Wanderpokal. Titelverteidiger ist der Vareler Turnerbund. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Wendehammer der Drostenstraße. Abgeschlossen wird der Freitag mit dem großen Höhenfeuerwerk, das auch in diesem Jahr von den Schaustellern veranstaltet wird. Beginn ist um 21.30 Uhr.
Am Samstag beginnt der Kramermarkt um 14 Uhr. Ab 15.30 Uhr startet dann die Oldtimer-Parade. Besitzer eines alten PKWs, eines leichten Nutzfahrzeuges, eines Treckers, Motorrades, Motorrollers oder Fahrrades sind ebenfalls dazu aufgerufen, sich der Parade anzuschließen. Treffpunkt ist um 15 Uhr in der Panzerstraße. Nach einer Fahrt durch Varel werden die Fahrzeuge in der gesamten Fußgängerzone sowie in der Windallee ausgestellt. Musikalisch begleitet wird die Parade vom Fanfarenzug „Vorwärts Langendamm“ sowie vom Musik- und Majoretten-Corps FRISO Varel. Am Sonntag öffnen die Schausteller bereits um 11 Uhr ihre Geschäfte. Ebenfalls ab 11 Uhr beginnt der Flohmarkt.Interessierte können ohne Anmeldung oder Zahlung eines Standgeldes am Flohmarkt teilnehmen. Zum Bummeln lädt der verkaufsoffene Nachmittag ein, der von 12 bis 17 Uhr stattfindet. Der Familientag am Montag beginnt um 14 Uhr. Der Seniorennachmittag findet wie im letzten Jahr um 15 Uhr in der „Scheune Varel“ statt. Einlass ist um 14.45 Uhr.

Anlässlich des Aufbaus werden ab Mittwoch, 13. September, 12 Uhr die Windallee (ab Kreuzung Rathaus), die Mühlenstraße (ab Düsternstraße) sowie die Drostenstraße gesperrt. Die gesperrte Windallee kann über die Hellmuth-Barthel-Straße/Dangaster Straße/Düsternstraße bzw. Neuwangerooger Straße umfahren werden. Parkplätze sind an der B437 zwischen Post und Rathaus, in der Haferkampstraße, in der Windallee (Tivoli), in der Lange Straße sowie in der Düsternstraße (ehemals Taddicken) vorhanden. Diese sind durch Hinweisschilder gekennzeichnet.
Während den andrangstärksten Zeiten übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Varel die Brandsicherheitswache. Wichtig ist, dass im gesamten Festbereich alle Zufahrtswege freigehalten werden, damit Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge im Ernstfall nicht behindert werden. Daher werden ordnungswidrig abgestellte Fahrzeuge abgeschleppt.
Gelesen 527 mal

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr