Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 05 Dezember 2017 10:40

Letzte Flächen in Kaserne sollen der Allgemeinheit dienen

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bild/Grafik: Stadt Varel Bild/Grafik: Stadt Varel
Varel. Der Rahmenplan zur Entwicklung der früheren Friesland-Kaserne wird aktualisiert. Der Planungsausschuss billigte am Dienstag die Fortschreibung des Städtebaulichen Konzeptes für das einst 34 Hektar große Gelände. Im Wesentlichen wird dabei die Planung den bereits beschlossenen und vollzogenen Umnutzungen von Teil­flächen angepasst, zudem sind Überlegungen zu den (wenigen) noch freien Flächen angestellt, die sich im Eigentum der Stadt Varel befinden.
So könnte auf dem etwa 5.500 Quadratmeter großen Gelände zwischen dem Kreis-Dienstleistungszentrum und dem geplanten Wohnbaugebiet eine Grünfläche geschaffen werden, die, möglicherweise aufgewertet durch Gehölze oder einzelne Bäume, eine Art Grüngürtel zwischen der öffentlich-gewerblichen Fläche im Westen und der Wohnbebauung im Osten des Geländes darstellen.
Im Zentrum der entwickelten Fläche befindet sich zudem nach wie vor der befestigte Asphaltplatz, einst Hubschrauberlandeplatz. Märkte, Konzerte, Feste, Zirkus – auch war bereits vorgeschlagen worden, im Winter eine Eislauffläche zu schaffen. Grundsätzlich, so heißt es im Rahmenplan, biete sich die Nutzung der Freifläche für Veranstaltungen an, da Parkplätze am Kreisdienstleistungszentrum zur Verfügung stehen und die Verkehrsanbindung sehr gut sei. Auf Nachfrage betonte Stadtplaner Olaf Freitag, dass aber eine solche Nutzung nicht mehr in diesem Winter möglich sei. Ohnehin gilt: Die Umsetzung der noch offenen Nutzungsbausteine ist nicht abschließend konkret, es handelt sich nur um Überlegungen. Insbesondere der Komplex Veranstaltungsfläche oder gar Kulturzentrum hänge von vielen Faktoren ab.
Gelesen 292 mal Letzte Änderung am Dienstag, 05 Dezember 2017 10:53

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr