Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 24 April 2018 09:38

Dieselross und Straßenkreuzer

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Trecker und Nutzfahrzeuge aller Farben, Formen und Hersteller gibt es am letzten April-Wochenende in Bohlenbergerfeld zu sehen. in diesem Jahr werden außerdem US-Automobile zu einer Sonderschau erwartet. Trecker und Nutzfahrzeuge aller Farben, Formen und Hersteller gibt es am letzten April-Wochenende in Bohlenbergerfeld zu sehen. in diesem Jahr werden außerdem US-Automobile zu einer Sonderschau erwartet. Archivbild: M. Tietz
Traditionelles Oldtimertreffen in Bohlenbergerfeld an diesem Wochenende.

Bohlenbergerfeld.
Dodge neben Deutz, Hanomag trifft Cadillac: Beim 24. Oldtimertreffen für Traktoren und Nutzfahrzeuge in Bohlenbergerfeld sind am nächsten Wochenende, 28. und 29. April, neben Traktorren, Lastwagen und Landmaschinen auch US-Fahrzeuge aller Formen und Baujahre willkommen.
„Einige unserer Mitglieder besitzen selbst Klassiker aus US-amerikanischer Produktion, so kam es zu dieser Idee“, verrät Matthias Simon vom gastgebenden Oldtimerclub Bohlenbergerfeld und verspricht: „Das wird sicher eine spannende Mischung!“ So kommen blubbernde V8-Straßenkreuzer und bollernde Einzylinder-Diesel zusammen, Treffpunkt ist wie gehabt das Gelände bei der Gaststätte Hurling an der Wehdestraße in Zetel-Bohlenbergerfeld. Angemeldet hat sich unter anderem ein riesiger amerikanischer Freightliner-Truck des Mitglieds Karl-Heinz Alzog aus Hude.

Wie in den Vorjahren auch werden wieder eine ganze Reihe alter Lastwagen, Motorräder und klassische Automobile erwartet, zudem ein breites Angebot an Zubehör und Ersatzteilen. Längst hat das große Treffen Kultstatus bei den Fans, und auch viele tausend Schaulustige kommen, um sich das Spektakel anzuschauen – bis zu 600 Fahrzeuge werden sich im Laufe des Wochenendes zum großen Treffen in Bohlenbergerfeld einfinden. Die Vorbereitungen laufen bereits seit mehr als einer Woche, die Mitglieder des 1993 gegründeten Vereins organisieren den gesamten Ablauf des Wochenendes.

Zwei Tage Programm
Das öffentliche Treffen beginnt am Samstag und Sonntag jeweils um 8.30 Uhr. Während des Samstages sind vor Ort ab 8.30 Uhr übrigens auch Abnahmen und Eintragungen durch den TÜV Nord möglich. Auf dem Markt für Teile und Zubehör können lang gesuchte Ersatzteile oder das eine oder andere Erinnerungsstück erworben werden. In regelmäßigen Abständen wird ein kleiner „Knobelwagen“, ein Trecker mit Anhänger, an beiden Tagen über den Platz kreuzen, dort sind dann unter anderem herzhafte Preise zu gewinnen.
Mittags wird die obligatorische Erbsensuppe angeboten, am Nachmittag gibt es Unterhaltung mit der Musik- und Showband Grabstede. Am Samstagabend können Teilnehmer und Besucher gemeinsam bei der Zeltdisco feiern.
Mit einem gemeinsamen Frühstück geht es dann am Sonntag weiter. Am Sonntagnachmittag werden hochwertige Sachpreise unter den angemeldeten Teilnehmern verlost, bei dieser Gelegenheit wird Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann gegen 15.30 Uhr die angereisten Oldtimerfreunde begrüßen.
Einlass zum Gelände ist am Freitag, 27. April, ab 10 Uhr. Ferner ist die Zufahrt am Freitag maximal bis 22 Uhr, am Samstag bis 20 Uhr möglich. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass das Gelände danach für Fahrzeuge abgesperrt wird. Es gibt ausreichend kostenlose Parkplätze, die Wehdestraße muss frei gehalten werden. Auch der Eintritt zum Ausstellungsgelände ist wie immer frei.

Flohmarkt gleich nebenan
Traditionell lädt Familie Jürgens direkt neben dem Oldtimergelände an beiden Tagen zu einem Flohmarkt ein. Los geht es dort jeweils um 9 Uhr mit dem Aufbau der Stände. Auch der Eismann wird wieder zu finden sein. Der Erlös des Flohmarktes wird wie immer einem guten Zweck gespendet.

>> Mehr Infos zum Traktoren- und Oldtimertreffen gibt´s im Internet unter www.oc-bfeld.de.
Gelesen 1345 mal Letzte Änderung am Freitag, 27 April 2018 10:08

Online lesen...

Leserreisen 2018

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr