Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 27 Juli 2018 11:24

Zwölf neue Grundstücke in zentraler Lage

geschrieben von Thorsten Soltau
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der offizielle Spatenstich mit Bürgermeister Andreas Meinen, Peter Joppich (OLB), Thorsten Spiekermann (NLG), August Fittje (Thalen Consult), Ratsherr Hajo Schepker, Manfred Faß (hinten, OLB) sowie Jonathan Krüger (OLB) und Dörthe Meyer (NLG, v. l.). Der offizielle Spatenstich mit Bürgermeister Andreas Meinen, Peter Joppich (OLB), Thorsten Spiekermann (NLG), August Fittje (Thalen Consult), Ratsherr Hajo Schepker, Manfred Faß (hinten, OLB) sowie Jonathan Krüger (OLB) und Dörthe Meyer (NLG, v. l.). Foto: Thorsten Soltau

Spatenstich für neues Baugebiet „Wittenmoor“ – Große Nachfrage

Bockhorn. Noch sind die Bagger auf der ehemaligen Wiese zwischen Adlerweg und Mühlenstraße in Bockhorn aktiv, die Erschließung ist jedoch bereits im vollen Gange. Ganz offiziell wurde es kürzlich mit dem symbolischen Spatenstich – vorraussichtlich im Herbst können hier die künftigen Grundstücksbesitzer mit dem Hausbau beginnen. Das Areal trägt den Namen „Wittenmoor“.
Mit dem vor zwei Jahren gefassten Beschluss sollten ursprünglich auf der Wiese acht Baugrundstücke ausgewiesen werden – zwei Jahre später sind vier weitere dazugekommen. Die größe der Bauflächen liegt zwischen 524 und 898 Quadratmetern, bei einem Verkaufspreis von 79 Euro pro Quadratmeter. Anbieter der Grundstücke ist die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) in Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Landesbank (OLB).
Der Anschluss von „Wittenmoor“ soll über einen Wendehammer erfolgen, der den Adlerweg verlängert. Dies betrifft jedoch nur acht der zwölf Grundstücke, die restlichen direkt an der Mühlenstraße gelegenen sollen weiterhin von der Mühlenstraße aus erreichbar bleiben. Um den Adlerweg zu schonen, wird eine temporäre Baustraße von der Mühlenstraße zum Wendehammer hin für den Baustellenverkehr eingerichtet.
Wer sich für eines der Grundstücke interessiert, sollte sich jedoch beeilen. Zum Redaktionsschluss am Donnerstag waren von den insgesamt zwölf Bauplätzen nur noch zwei zu vergeben.
Gelesen 3056 mal Letzte Änderung am Freitag, 27 Juli 2018 11:30

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Mo. bis Do. von 9 – 13 Uhr & 14 – 17 Uhr!   Fr. von 9 – 12 Uhr!
Montag bis Donnerstag von 9 – 13 Uhr & 14 – 17 Uhr!
New item
Freitag von 9 – 12 Uhr!