Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 21 Dezember 2018 10:24

Diedrich Loers wird Bockhorner Ehrenbürger

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Blumen gab es für Diedrich Loers (Mitte) von Bürgermeister Andreas Meinen (rechts) und Olaf Nack, der die letzte Ratssitzung für 2018 leitete. Blumen gab es für Diedrich Loers (Mitte) von Bürgermeister Andreas Meinen (rechts) und Olaf Nack, der die letzte Ratssitzung für 2018 leitete. Foto: Thorsten Soltau
Bockhorn. Mit 34 Jahren ist Diedrich Loers in die lokale Politik gegangen – seinen Sitz hat er bis heute dort inne. Seit einem halben Jahrhundert ist der gebürtige Bockhornerfelder Bestandteil des Bockhorner Gemeinderats. Eine nicht alltägliche Begebenheit, wie Bürgermeister Andreas Meinen vor Beginn der letzten Ratssitzung des Jahres 2018 festhielt. Olaf Nack (UWG) als Ratsvorsitzender merkte ebenfalls an: „Es ist ein besonderer Tag.“ Aus dem Vorlauf der Ratssitzung wurde damit eine Ehrungsstunde.
Bereits im Vorfeld hatte es eine Ehrung seitens des SPD-Ortsvereins Bockhorn gegeben. Auf der dortigen Mitgliederversammlung war vor allem die politische Arbeit von Diedrich Loers in Gemeinderat und Kreistag gewürdigt worden. Saß er von 1968 bis 2000 noch für die UWG im Gemeinderat, vertrat er ab 2001 die SPD im Gemeinderat. Zudem gehört er als gewähltes Mitglied mittlerweile 28 Jahre dem Kreistag Friesland an.
Diedrich Loers hat die Gemeinde Bockhorn maßgeblich mitgestaltet. In vielen Vereinen, Gemeinschaften und der Verwaltung findet sich seine Handschrift. Zu den 50 Jahren im Gemeinderat kommen 25 Jahre als Schiedsmann der Gemeinde Bockhorn, zwölf Jahre als Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Bockhornerfeld und zehn Jahre als Schöffe.
Zu den weiteren Betätigungsfeldern zählen 29 Jahre als Vorsitzender des KBV Grabstede und 30 Jahre Gewerkschaftsarbeit. Von seinem Anspruch, sich insbesondere für die Wünsche und Belange der älteren Einwohner einzusetzen zeugen die 25 Jahre, in denen Diedrich Loers als Vorsitzender der Seniorengemeinschaft „Wi holt tosamen“ vorsteht. Dazu kommen mehr als 25 Jahre im Vorstand des Senioren- und Pflegeheims Osterforde.
Sein Engagement für den Ort und die Einwohner hat der Rat der Gemeinde Bockhorn nun mit einer besonderen Entscheidung honoriert: Diedrich Loers wird mit der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet. Eine Geste, für die sich der Rat zuvor im nicht öffentlichen Teil einstimmig ausgesprochen hatte. Olaf Nack: „Diedrich Loers hat viel Zeit zum Wohle des Dorfes investiert.“ Dafür gebühre dem Geehrten ein besonderer Dank. Für Diedrich Loers ist es die zweite große Auszeichnung, die er entgegennimmt: 1989 erhielt er in Anerkennung für besondere Verdienste das Verdienstkreuz am Bande vom Bundespräsidenten.
Diedrich Loers bedankte sich für die Auszeichnung, für die sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Thorsten Krettek eingesetzt habe. „Meine Gedanken gehen an die Einwohner, die sich ehrenamtlich einbringen und meine Familie, die mich in meiner Arbeit unterstützt“, richtete Diedrich Loers sein Augenmerk auf die Unterstützer. Die ehrenamtliche Arbeit habe ihm überwiegend viel Freude bereitet: „Man bekommt mehr zurück als man gibt.“

Die offizielle Ernennung zum Ehrenbürger der Gemeinde Bockhorn erfolgt 2019.
Gelesen 1001 mal

Online lesen...

Leserreisen 2018

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr