Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 14 Juli 2020 15:32

Lastwagen kippt in den Graben

geschrieben von Redaktion
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der Tanklaster war auf die Seite gekippt. Die Feuerwehr Zetel nahm ausgelaufenes Heizöl auf. Der Tanklaster war auf die Seite gekippt. Die Feuerwehr Zetel nahm ausgelaufenes Heizöl auf. Foto: Polizei
Zetel. Um Haushalte und Gehöfte im Außenbereich mit Heizöl zu beliefern, war am Dienstagmorgen eine 21-Jährige mit einem Tanklaster auf der Straße Ellens im gleichnamigen Zeteler Ortsteil unterwegs. Als ihr auf der schmalen Straße ein Radfahrer entgegenkommt, weicht die Fahrerin nach rechts aus und gerät mit dem schweren Lastwagen in die aufgeweichte Berme. Das Fahrzeug rutscht nach rechts weg und stürzt um, es bleibt afu der Seite in einem kleinen Graben neben einem Maisfeld liegen. Die Fahrerin bleibt unverletzt, ein Teil des geladenen Heizöls tritt aus und läuft in den Graben. Die Freiwillige Feuerwehr Zetel wird alarmiert, um das Heizöl aufzunehmen und Lecks zu verschließen, benachrichtigt wird außerdem die Untere Wasserbehörde des Landkreises. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, wird die Sperrung der Straße Ellens für die Bergung des Lastwagens noch bis zum Abend gesperrt sein.

Bereits am vergangenen Donnerstag, 9. Juli, ereignete sich ein Unfall auf der B 437 in Borgstede, für den nun Zeugen gesucht werden: Gegen 13.30 Uhr war demnach eine 16-Jährige aus Zetel mit ihrem Leichtkraftrad auf der Bundesstraße in Richtung Neuenburg unterwegs, als ein vor ihr fahrender Transporter in Borgstede kurz vor der Autobahnanschlussstelle plötzlich die Fahrspur wechselte ohne dies anzuzeigen: Die Fahrerin musste stark bremsen und stürzte, sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Transporter entfernte sich von der Unfallstelle. Es sollen zwei Personen in dem Transporter gesessen haben.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Unfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Zetel unter Tel. 04451 9230 zu melden.
Gelesen 1347 mal Letzte Änderung am Dienstag, 14 Juli 2020 16:08

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Mo. bis Do. von 9 – 13 Uhr & 14 – 17 Uhr!   Fr. von 9 – 12 Uhr!
Montag bis Donnerstag von 9 – 13 Uhr & 14 – 17 Uhr!
New item
Freitag von 9 – 12 Uhr!