Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 01 Februar 2022 09:45

Musik in d‘ Lüchterkark in Zetel

geschrieben von Thorsten Soltau
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Musik in d‘ Lüchterkark in Zetel Foto: Laway
Zetel. Nun kommt es doch noch zu zwei LÜCHTERKARK-Konzert in Landkreis Friesland. Da diese Woche Konzerte in Wilhelmshaven abgesagt wurden, haben sich die Musiker*innen um LAWAY und La Kejoca zusammen mit den Kirchengemeinden in Zetel und Sillenstede kurzfristig zu Konzerten am Freitag, 4. Februar, in Zetel in der St.-Martinskirche und Samstag, 5. Februar, in Sillenstede in der St.-Florianskirche entschieden. Einlass ist jeweils um 18-45 Uhr unter 2Gplus-Regeln. „Mit dem Licht der Kerzen und wunderschöner Weihnachts- und Wintermusik wollen wir etwas Wärme in diese dunkle Zeit bringen“, so Projektleiter Gerd Brandt.
Die Friedensbotschaft der Weihnacht trägt die „Musik in d‘ Lüchterkark – FOLK MEETS CLASSIC“ alljährlich in die Welt hinaus. Seit Jahren ist sie im Nordwesten Deutschlands, in Ostfriesland und dem Oldenburgerland eine Kultveranstaltung von außergewöhnlicher musikalischer Vielfalt. Vom Christmas Carol über bekannte Arien aus Oper und Oratorium, vom Winterfolk aus Skandinavien und weihnachtlichen Volksliedern bis hin zu feuriger Flamencomusik – das alles gibt es hier zu hören. Und wie immer, viel auf Platt.

Coronabedingt konnte 2020/21 keine Lüchterkark stattfinden, nun wollen die Künstler*innen unter 2Gplus-Coronaregeln das Konzert veranstalten. Der Nachweis ist über die Corona-App oder einen Impfnachweis am Eingang zu erbringen. Gegebenenfalls herrscht außerdem Maskenpflicht beim Konzert. Trotzdem sollen die Kirchen nicht voll ausgelastet werden, daher sind die Kartenkontingente noch sehr beschränkt.

Ein Meer von Kerzen erhellt stimmungsvoll die Kirchen, in denen Lieder zu Advent und Weihnacht, sowie winterliche Songs von den Menschen zwischen Moor und Meer erklingen. Die „Musik in d‘ Lüchterkark“ ist ein grenzübergreifendes Crossover-Projekt um die Friesenfolker der Gruppe LAWAY, die 2019 ihr 40-jähriges Jubiläum feierte. Besondere Höhepunkte bringen Borkums singender Wattführer Albertus Akkermann, der ammerländer Flamencogitarrist Manuel Bunger und die Global-Folker von La Kejoca mit ein, die soeben für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik mit ihrem neuen Album LIBERTAD nominiert wurden.

Wegen des kurzen Vorlaufs für Sillenstede nur Online-Reservierung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Zetel gibt es außerdem Karten in den Nordwest-ticket-VVK-Stellen in Jever, Wilhelmshaven und Varel.
Einlass ist 45 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl.
weitere Informationen auf www.laway.de
Gelesen 766 mal Letzte Änderung am Dienstag, 01 Februar 2022 09:55

Online lesen...

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Mo.-Do. 9-13 Uhr
Mo.-Do. 9-13 Uhr & 14-17 Uhr I Fr. 9-12 Uhr
14-17 Uhr
Fr. 9-12 Uhr

Anzeigen- & Redaktionschluss:

Di. 17 Uhr
Dienstag: 17 Uhr