Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Mittwoch, 29 Januar 2020 17:38

Jaderberger Mofarennen geht im Mai in zweite Runde

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Ob nah an der Serie oder heißgemacht: In verschiedenen Klassen können Mofa-Piloten im Mai wieder auf die Jagd nach der Bestzeit gehen. Ob nah an der Serie oder heißgemacht: In verschiedenen Klassen können Mofa-Piloten im Mai wieder auf die Jagd nach der Bestzeit gehen. Foto: Michael Tietz
Nach dem großem Erfolg der Premiere nun über zwei Tage. Geplant ist auch eine Party mit Livemusik

Jaderberg.
Es war ursprünglich eine spontane Idee unter Kumpels, flapsig ausgesprochen in Bierlaune, doch nachdem Tim Gollenstede und Kim Klinkenberg ein wenig darauf herumgedacht hatten, wurde es Ernst: Im vergangenen Jahr stellte das Duo in Jaderberg das erste Mofa-Dragrace auf die Beine, und die Veranstaltung wurde buchstäblich zum Selbstläufer. Schon bei den Vorbereitungen zeichnete sich ab, dass dieses etwas andere Beschleunigungsrennen in der Szene den richtigen Nerv getroffen hatte, es gab reihenweise Anmeldungen und viele Anfragen aus der Tuning- und Motoristenszene, ob und wie man sich da einbringen könne.

Und auch die Besucherzahlen sollten die Erwartungen übersteigen: Es war während des Renntages die sprichwörtliche Hölle los im Gewerbepark „Am Esch“ in Jaderberg. Die Frage nach einer Wiederholung stellte sich also praktisch gar nicht, und im Jahr zwei soll das Jader­berger Mofa-Dragrace im kommenden Mai noch eine Nummer größer werden.
Über zwei Tage wird sich die Veranstaltung dabei erstrecken, Termin ist das Wochenende des 9. und 10. Mai 2020. „Das wird eine richtig große Nummer“, freut sich Tim Gollenstede auf die zweite Auflage.
Mit der Möglichkeit für freies Training und einem Showrace wird das Spektakel am Samstagmittag um 12 Uhr beginnen, abends ist eine Rennparty mit Livemusik geplant. Am Sonntag, 10. Mai, starten dann um 10 Uhr die Wertungsläufe, gefahren wird wieder über 120 Meter, jeder Fahrer hat drei Durchläufe. Natürlich wird im Rahmenprogramm für Unterhaltung sowie Beköstigung gesorgt, im Zelt wird es eine Motorshow geben, auf der unter anderem besonders ausgeflippte Umbauten zu sehen sein werden.

Die Organisatoren sind froh und dankbar, dass die Veranstaltung von der Gemeinde, von Behörden, Rettungsdienst, Feuerwehr und den Unternehmen unterstützt und gefördert wird.
Der Eintritt zum Mofa-Drag­race ist auch in diesem Jahr frei, es werden Spendendosen aufgestellt. Der Erlös soll der Mofa-AG an der Oberschule Jaderberg zukommen, wie Tim Gollenstede ankündigt: „Ich hab selbst als Jugendlicher angefangen, an Mofas zu schrauben. Da ist es doch Ehrensache, dass wir ein solches Projekt unterstützen, damit für die AG vielleicht ein neues Mofa und gute Ausrüstung angeschafft werden kann.“

Infos und Nennungsformular unter: www.mofa-drag-race.de
Gelesen 1961 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 30 Januar 2020 12:41

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr