Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 25 Juni 2021 11:59

25-Jähriger nach Verfolgungsfahrt auf A 29 gestoppt

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
25-Jähriger nach Verfolgungsfahrt auf A 29 gestoppt Symbolfoto Polizei
Jaderberg/Rastede. Den 25-jährigen Fahrer eines Mercedes stoppte die Polizei in der Nacht zu Freitag, 25. Juni, auf der A 29 bei Rastede, nachdem sich der Mann zuvor von Jaderberg aus eine Verfolgungsfahrt mit einem Streifenwagen geliefert hatte.
Gegen 1:39 Uhr war laut Polizeimeldung eine Streifenwagenbesatzung in Jaderberg im Gewerbegebiet "An der Bahn" auf das Auto aufmerksam geworden. Der Fahrer ergriff dann mit seinem die Fahrzeug die Flucht, als er die Polizeistreife wahrgenommen hatte, die sich anschickte, den Mercedes zu kontrollieren. Der Fahrer missachtete die Haltesignale der Beamten und flüchtete aus Jaderberg in Richtung Wapeldorf, wo er auf die A 29 in Richtung Oldenburg einbog. Er verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Hahn-Lehmden kurz, fuhr aber sogleich wieder auf und setzte die Fahrt in Richtung Süden fort. Schließlich wurde das Auto von zwei Polizeistreifen zwischen den Anschlussstellen Hahn-Lehmden und Rastede gestoppt. Die Autobahn war derweil voll gesperrt. Weil angesichts der Uhrzeit kaum Verkehr auf der A 29 herrschte, kam es während der Verfolgungsfahrt zu keiner Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Der 25-jährige Fahrer und der Beifahrer werden noch vor Ort festgenommen. Bei den Maßnahmen nahmen die Beamten aus dem Fahrzeug einen Geruch wahr, vermutlich von Marihuana.

Das Fahrzeug des 25-jährigen wurde zur Sicherstellung abgeschleppt. Da beim Fahrzeugführer der Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln besteht, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Zudem war der 25-Jährige laut Polizei nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.
Gelesen 316 mal Letzte Änderung am Freitag, 25 Juni 2021 18:41

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Unsere Geschäftsstelle bleibtaufgrund der neuenCorona-Bestimmungen ab dem16.12.2020 bis auf weiteresfür den Kundenverkehrgeschlossen.
Unsere Geschäftsstelle bleibt aufgrund der neuen Corona-Bestimmungen ab dem 16.12.2020 bis auf weiteres für den Kundenverkehr geschlossen.
New item
Wir sind aber telefonisch und via E-Mail zu erreichen: 04451 – 911 910 (Kleinanzeigen, Vertriebsreklamationen), 04451 – 911 924 (Verwaltung, Leserreisen), 04451 – 911 911 (Redaktion), 04451 – 911 953 (gewerbliche Anzeigen)