Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Donnerstag, 27 Januar 2022 12:31

Projekt an der Georgstraße: „Mobibox“ am Bahnhof

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Auf dem Grünlanddreieck zwischen Georgstraße und Bahn (links die Lärmschutzwand am Haltepunkt) will das Ingenieurbüro „Mobile Zeiten“ investieren. Auf dem Grünlanddreieck zwischen Georgstraße und Bahn (links die Lärmschutzwand am Haltepunkt) will das Ingenieurbüro „Mobile Zeiten“ investieren. Foto: M. Tietz
Der Bebauungsplan ist verabschiedet. Ein Verkehrs-Ingenieurbüro will investieren.

Jaderberg.
Mit einem Satzungsbeschluss für den entsprechenden Bebauungsplan hat der Ausschuss für Mobilität und Umwelt jetzt den Weg freigemacht für ein Bauvorhaben an der Georgstraße in Jaderberg. Auf einer Grünfläche unmittelbar neben dem Bahnhaltepunkt soll ein gewerblicher Neubau entstehen.
Das Unternehmen „Mobile Zeiten“ aus Oldenburg beabsichtigt auf einer rund 3.000 Quadratmeter großen Teilfläche ein neues Büro und Mobilitätszentrum zu errichten.
Bereits im Sommer 2020 hatte Christoph Marquardt, Geschäftsführer des Verkehrsplanungsbüros „Mobile Zeiten“ sein Konzept für ein Innovations- und Kompetenzzentrum für ländliche Mobilität vorgestellt. Das hatte nach seiner Idee zuvor im denkmalgeschützten Güterschuppen am Vareler Bahnhof Platz finden sollen, in der Vareler Politik hatte es für das Projekt aber keine Mehrheit gegeben. So wandte sich Marquardt nach Jaderberg, wo vor eineinhalb Jahren der Haltepunkt neu eröffnet wurde.
An dem dabei entstandenen Verkehrsknoten im ländlichen Raum möchte sich das Ingenieurbüro nun gern ansiedeln. Forschungsprojekte zur Integration verschiedener Verkehrsträger seien ein wichtiges Betätigungsfeld des Büros Mobile Zeiten. Konkret geht es für Jader­berg um die Vision einer „Mobibox“: Ein modulares Büro in einer Halle mit viel Glas, in der Frachtcontainer in Modulbauweise eingebaut werden könnten. Das Team von Mobile Zeiten würde hier einerseits selbst einziehen, andererseits könnten Büro- und Seminarräume auch für weitere Nutzer angeboten werden, so die Idee.

„Wir möchten damit auch zeigen, was heute an solch einem Verkehrsknoten zu entwickeln ist und wie man den Umweltverbund aus Bus, Bahn und Fahrrad alltagsgerecht gestalten kann“, so der Verkehrsplaner. An vielen Projekten seien auch Studierende etwa aus Oldenburg und Wilhelmshaven beteiligt – Jaderberg liegt hier nahezu genau in der Mitte. Das Grundstück wurde vom Ingenieursbüro bereits erworben, erste Entwürfe für die konkrete Ausgestaltung werden in Kürze vorgestellt. Damit soll dann zeitnah ein Bauantrag gestellt werden, noch in diesem Jahr soll das Vorhaben realisiert werden, teilte Christoph Marquardt auf Nachfrage mit.
Gelesen 514 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 27 Januar 2022 12:33

Online lesen...

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Mo.-Do. 9-13 Uhr
Mo.-Do. 9-13 Uhr & 14-17 Uhr I Fr. 9-12 Uhr
14-17 Uhr
Fr. 9-12 Uhr

Anzeigen- & Redaktionschluss:

Di. 17 Uhr
Dienstag: 17 Uhr