Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Montag, 03 Dezember 2018 15:10

Alkohol am Steuer: Fahrzeug landet auf dem Dach

geschrieben von Redaktion
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
In der Nacht zum Sonntag verunglückte ein 21-Jähriger mit seinem Wagen in der Dangaster Straße, das Auto kam von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. In der Nacht zum Sonntag verunglückte ein 21-Jähriger mit seinem Wagen in der Dangaster Straße, das Auto kam von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Foto: Polizei
Varel. Eine Reihe von Verkehrsunfällen hat die Einsatzkräfte in Varel am vergangenen Wochenende beschäftigt: Am Samstag hatte die Polizei es zunächst mit einem Fall von Fahrerflucht zu tun. So wurde zwischen 17.30 und 18 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Verbrauchermarktes an der Bürgermeister-Heidenreich-Straße 1 ein dort abgestellter VW Golf Plus am hinteren Stoßfänger beschädigt. Zwischen Samstag, 18 Uhr und Sonntagfrüh wurde zudem der Scheibenwischer eines in der Jadestraße geparkten Opel Vectra offenbar mutwillig zerstört.
In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, die Angaben zu den flüchtenden Verursachern geben können, sich mit Polizei unter Tel. 04451/9230 in Verbindung zu setzen.

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich ein Unfall in der Dangaster Straße: Ein 21-Jähriger kam nach Angaben der Polizei gegen 3:50 Uhr mit seinem Opel infolge erhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug beschädigte zunächst Zaun und Hecke eines angrenzenden Grundstücks, überschlug sich und kam schließlich auf dem Nachbargrundstück auf dem Dach zum Liegen.
Der Unfallfahrer konnte selbst noch die Polizei alarmieren, die dann bei ihm einen Alkoholwert von 1,58 Promille feststellen konnten. Der 21-Jährige wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Beamten leiteten gegen den 21-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein, die Ermittlungen dauern an.

In der Nacht zum Montag, 3. Dezember, verunglückte erneut ein 21-jähriger Mann, wieder war Alkohol im Spiel: Der Autofahrer kam mit seinem Mercedes auf der Jaderberger Straße in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überwand einen Straßengraben und kam in einem kleinen Waldstück zum Stehen. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, der Wagen war allerdings so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Bei dem Fahranfänger wurde ein Atemalkoholwert von 0,28 Promille festgestellt. Da bei Fahranfängern in der Probezeit die Null-Promille-Grenze gilt, leiteten die Beamten gegen den 21-Jährigen ein Verfahren ein.

Bereits am Freitag, 30. November, wurde in Zetel ein 9-jähriges Mädchen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt: Sie wollte mit ihrem Fahrrad die Neuenburger Straße überqueren und achtete dabei offenbar nicht auf den Fahrzeugverkehr. Eine 40-jährige Autofahrerin konnte trotz Vollbremsung nicht rechtzeitig anhalten, der Wagen traf das Kinderfahrrad am Hinterrad. Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt.
Gelesen 456 mal Letzte Änderung am Montag, 03 Dezember 2018 15:44

Online lesen...

Leserreisen 2018

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr