Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Sonntag, 26 Mai 2019 18:10

Wahltag 26. Mai - Ergebnisse aus Bockhorn und Friesland

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Wahltag 26. Mai - Ergebnisse aus Bockhorn und Friesland Symbolfoto Wahlen
**** Landrat Sven Ambrosy mit gut 78 Prozent der Stimmen wiedergewählt
**** Nächster Bürgermeister der Gemeinde Bockhorn ist ab November Thorsten Krettek (CDU)
**** Großer Gewinner der EU-Wahl sind auch in Friesland die Grünen - SPD mit heftigen Verlusten

Friesland. Der heutige Sonntag, 26. Mai, war ein Mehrfachwahltag: Bundesweit wurde über die Besetzung des EU-Parlamentes abgestimt, in Bremen wurde eine neue Bürgerschaft gewählt, in Wilhelmshaven gab es die Bürgermeister-Stichwahl, in Friesland die Wahl des Landrats, in Bockhorn wie in Schortens gab es zudem einen dritten Stimmzettel für die Bürgermeisterwahl.

Wir berichten am Abend fortlaufende über Ergebnisse aus dem Landkreis und aus den Gemeinden und von Reaktionen aus den Rathäusern.

18:05 Uhr:
Nichts geht mehr, die Wahllokale sind seit wenigen Minuten geschlossen. Mit Spannung werden auch die Angaben zur Wahlbeteiligung erwartet, die hatte zuletzt insbesondere bei den Europawahlen Sorge bereitet. Erste Mitteilungen vom Tage lassen aber darauf schließen, dass die Wahlbeteiligung von 2014 übertroffen werden könnte.
In der Stadt Varel lag die Wahlbeteiligung bei der letzten Europawahl im Mai 2014 bei 58,19 Prozent.

Wie hier im Rathaus in Bockhorn ist jetzt mit dem Auszählen der Stimmzettel begonnen worden. Zuerst wird die EU-Wahl ausgezählt, dann die Landratswahl, zuletzt die Bürgermeisterwahl. Foto: Thorsten Soltau

18:22 Uhr
Aus Varel liegt die erste Meldung aus dem Wahllokal Jeringhave vor: Dort hat die CDU mit knapp 37,7 Prozent deutlich die NAse vor SPD (17,7) und Grünen (15,3 Prozent)

18:27 Uhr:
Aus Jeringhave liegt nun auch das erste Ergebnis zur Landratswahl vor: 77,27 % für Amtsinhaber Sven Ambrosy, 22,73 Prozent für Herausforderer Sebastian Schroeter (DIE PARTEI). Wahlbeteiligung: 57,89 Prozent.

18:33 Uhr:
Varel liegt vorn, was das Melden von Wahlergebnissen angeht: Für ganz Friesland liegen nun Europawahl-Ergebnisse aus acht Wahlbezirken vor, vier davon aus Varel: Ausgezählt sind Seghorn, Jeringhave, Borgstede und Langendamm-West.

18:40 Uhr:
Aus der Gemeinde Jade (Wesermarsch) liegt ein erstes Ergebnis zur EU-Wahl vor, und zwar aus Mentzhausen: Hier haben die Grünen mit 33,15 Prozent die Nase vor CDU (29,21) und SPD (11,80 Prozent). Die Grünen sind in Mentzhausen traditionell stark - das hat auch mit dem geplanten Projekt Küstenautobahn zu tun, das die Gemeinde im Bereich Mentzhausen zerstören würde.
Gleich nebenan in Rönnelmoor sind die Grünen mit 24,41 Prozent ebenfalls stark, müssen sich aber der CDU (28,35 Prozent) knapp geschlagen geben. Die SPD kommt hier auf 15,75 Prozent.

18:45 Uhr:
Europawahl: Friesland-weit sind nun etwa 10 Prozent der Wahllokale ausgezählt, die Wahlbeteiligung liegt hier derzeit bei knapp 52 Prozent, dabei muss allerdings noch die Zahl der Briefwähler berücksichtigt werden, die ja in der Wahlbeteiligung je Wahllokal nicht mit auftauchen. Die Wahlbeteiligung liegt also höher!

18:48 Uhr:
Landratswahl: Hier liegen jetzt Meldungen aus 11 von 116 Wahlbezirken vor, für Amtsinhaber Ambrosy sieht es nach einem souveränen Ergebnis von derzeit gut 76 Prozent aus.

18:51 Uhr:
Das erste Ergebnis für die Bürgermeisterwahl in Bockhorn kommt aus Bockhornerfeld: 68,92 % für CDU-Kandidat Thorsten Krettek, 25 % Für Katja Lorenz, 6,08 % für Maik Radig.

18:54 Uhr:
Europawahl in Varel: Es liegen Ergebnisse aus 10 von 33 Bezirken vor - dabei liegen die Grünen derzeit insgesamt knapp vorn: 23,77 Prozent vor CDU mit 23,18 Prozent und SPD mit 22,78 Prozent.

18:54 Uhr:
Europawahl in Varel: Einen Wahlbezirk später hat nun wieder die SPD mit 24,29 Prozent die Nase vor. Spannend.

19:00 Uhr:
Schauen wir noch einmal auf die Grünen bei der Europawahl in Varel: Sie sind stärkste Kraft geworden bisher im Wahlbezirk "Weberei", in Streek-Hohenberge, Büppel I, Seghorn und Moorhausen-Rallenbüschen, bestes Ergebnis dabei in Seghorn mit 31,01 Prozent.
Die CDU liegt vorn in Jeringhave mit 37,65 Prozent, in Borgstede und in Dangast.
Die SPD hat die meisten Stimmen bekommen in Grundschule Büppel und in Langendamm-West sowie Hafenschule und Osterstraße, und liegt momentan im gesamten Stadtgebiet insgesamt knapp vorn.

19:07 Uhr:
Europawahl im gesamten Landkreis Friesland, es sind 42 von 116 Bezirken ausgezählt:
CDU mit 26,7 Prozent vor SPD mit 24,3 und Grünen mit 20,7 Prozent. Verluste von 8,5 Prozentpunkten bei der CDU, minus 12,2 bei der SPD. Ein Plus von fast 10,5 Prozentpunkten für die Grünen.

19:19 Uhr:
Ausgezählt ist die EU-Wahl auf Wangerooge: Von 1.003 Wahlberechtigten haben 629 ih

19:27 Uhr:
In Varel bleibt es spannend - SPD, Grüne und CDU liegen derzeit jeweils nur einige dutzend Stimmen auseinander:



19:35 Uhr:
Ein Blick zur OB-Wahl in Wilhelmshaven: Dort liegen derzeit Ergebnisse aus 6 von 49 Wahlbezirken vor, momentan liegt Einzelbewerber Carsten Feist mit 52,26 Prozent vor SPD-Kandidat Dr. Niels Weller.

19:41 Uhr:
Auch in Zetel gibt es ein Dreier-Rennen bei der Europawahl: Nach Meldung von 7 aus 14 Wahlbezirken liegen CDU, Grüne und SPD Kopf an Kopf:
SPD: 533 Stimmen (24,86 %)
CDU: 515 Stimmen (24,02 %)
Grüne: 480 Stimmen (22,39 %)


19:58 Uhr:
Sowohl die bundesweite Hochrechnung wie auch Ergebnisse in den Kommunen bestätigten eine Entwicklung bei der EU-Wahl:
Die SPD verliert heftig, die CDU auch stark, wenngleich nicht ganz so heftig, klarer Gewinner sind die Grünen. Auch die FDP legt zu.

20:04 Uhr:
Mit Blick auf den Landkreis Friesland sieht das bei Gewinnen und Verlusten derzeit so aus (85 von 116 ausgezählt):



20:07 Uhr:
Bei der Bürgermeisterwahl in Bockhorn liegt nach ausgezählten 6 von 12 Wahlbezirken CDU-Kandidat Thorsten Krettek in Führung. Er holte in allen Wahlbezirken bisher die meisten Stimmen und liegt insgesamt bei 56,02 Prozent. Sollte es am Ende bei mehr als 50 Prozent bleiben, wäre Krettek im ersten Wahlgang gewählt.

20:11 Uhr:
Die Europawahl in Varel bleibt spannend, was die Podestplätze betrifft: Nach 30 von 33 Bezirken liegt die SPD knapp vorn, rund 100 Stimmen weniger haben die Grünen, die wiederum nur DREI STIMMEN Vorsprung auf die CDU haben.

20:23 Uhr:
In der Gemeinde Sande ist die Europawahl ausgezählt.
Die SPD konnte sich dort, in der Heimatgemeinde von SPD-Minister Olaf Lies, trotz ebenfalls enormer Verluste als stärkste Kraft behaupten. Die Sozialdemokraten kommen auf 29,63 Prozent vor der CDU mit 23,26 % und den Grünen mit 20,25 %.

20:30 Uhr:
Zwischenstand der Landratswahl in Friesland: Amtsinhaber Sven Ambrosy (SPD) liegt mit gut 77 Prozent in Führung. Eine Stichwahl scheint ausgeschlossen - die hätte es (sehr) theoretisch geben können, wenn beide Kandidaten exakt gleich viele Stimmen bekommen hätten. Deshalb wurden die Landratswahl-Benachrichtigungskarten den Wahlberechtigten auch wieder ausgehändigt.

20:33 Uhr:
Auch in Bockhorn ist die EU-Wahl nun vollständig ausgezählt. Die CDU kommt hier auf 30,88 %, die SPD auf 23,13 % und die Grünen auf 17,85 %.

20:34 Uhr:
Vollständiges Ergebnis auch aus Zetel: Die SPD bleibt hier stärkste Kraft mit 26,11 %, die CDU kommt auf 25,79 % und die Grünen auf 21,06 %.
In Gewinnen und Verlusten sieht das für Zetel so aus:



20:38 Uhr:
Frieslandweit fehlen noch zwei Ergebnisse zur EU-Wahl. Fest steht schon jetzt: Die Wahlbeteiligung liegt deutlich über der aus dem Jahr 2014 - nämlich jetzt schon bei fast 59 Prozent. Vor fünf Jahren hatte sie in Friesland nicht einmal die 50-Prozent-Marke erreicht.

20:43 Uhr:
Auch wenn noch ein Briefwahlbezirk aussteht, steht für Bockhorn fest: Thorsten Krettek (CDU) ist künftiger Bürgermeister der Wehdegemeinde. Die parteilose Kandidatin Katja Lorenz, derzeit allgemeine Stellvertreterin von Bürgermeister Andreas Meinen, räumte ihre Niederlage bereits ein: "Ich bin natürlich traurig, dass es nicht geklappt hat, gratuliere Herrn Krettek zur Wahl und wünsche ihm ein glückliches Händchen für die nächsten sieben Jahre."
Krettek holte ein souveränes Ergebnis von derzeit 55,4 Prozent. Er lag in allen Wahlbezirken vorne und holte mit einer Ausnahme (Bockhorn-Süd, 49,7 %) auch überall die absolute Mehrheit von mindestens 50 Prozent der abgegebenen Stimmen.

21:00 Uhr:
Das vorläufige Endergebnis für die Bürgermeisterwahl in Bockhorn steht fest: Wahlsieger ist Thorsten Krettek - er kam auf 2.653 Stimmen, Katja Lorenz auf 1.726 Stimmen und Maik Radig auf 505 Stimmen.



21:15 Uhr:
Glückwünsche gibt es für den Wahlsieger Thorsten Krettek zur Stunde im Bockhorner Rathaus. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch die unterlegene Bewerberin Katja Lorenz (Foto unten). Beide betonten übereinstimmend, dass der Wahlkampf fair abgelaufen und von gegenseitigem Respekt geprägt gewesen sei.
Thorsten Krettek zeigte sich erleichtert: „Ich war in den letzten Wochen sehr angespannt, hatte angesichts der drei Kandidaten mit einer Stichwahl gerechnet.“ Aber ich bin natürlich froh, dass es nun für mich ohne Stichwahl geklappt hat.“ Ein besonderer Dank gelte der Familie, ohne deren Unterstützung das nicht zu machen gewesen sei. (Foto: Thorsten Soltau)



21:28 Uhr:
So, der Wahlabend neigt sich dem Ende zu - was sind wir noch schuldig? Achso, in der Stadt Schortens blickt der parteilose Amtsinhaber Gerhard Böhling einer weiteren Amtszeit entgegen, er liegt mit gut 61 Prozent klar vorn (19 von 21 ausgezählt.)

Die Oberbürgermeister-Stichwahl in Wilhelmshaven hat Carsten Feist mit 53,59 Prozent gewonnen.

21:35 Uhr:
Vorläufiger Endstand der Europawahl in der Stadt Varel:
SPD 3.013 Stimmen, 24,77 %
CDU 2.897 Stimmen, 23,82 %
GRÜNE 2.863 Stimmen, 23,54 %
Gewinne und Verluste im Überblick:



21:35 Uhr:
Wir bitten um Verständnis, dass wir uns aus Zeitgründen und für besser Übersichtlichkeit jeweils auf die drei stärksten Parteien beschränkt haben. Alle Details gibt es freilich hier: votemanager.kdo.de
Gelesen 2947 mal Letzte Änderung am Montag, 27 Mai 2019 10:25

Online lesen...

Leserreisen 2018

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr