Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 18 Juni 2019 15:06

Versinkt der Phallus im Plastikmeer?

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am Samstag, 22. Juni, um 15.30 Uhr, findet am Dangaster Kurhausstrand eine Fotoaktion beim Phallus statt. Es geht darum auf die Plastikvermüllung des Meeres und der Umwelt aufmerksam zumachen Am Samstag, 22. Juni, um 15.30 Uhr, findet am Dangaster Kurhausstrand eine Fotoaktion beim Phallus statt. Es geht darum auf die Plastikvermüllung des Meeres und der Umwelt aufmerksam zumachen Foto: pixelissimo Anja Zerfoß
Varel. Die Initiative Deichfreunde setzt sich für bewusstes, gesundes, klimaneutrales und umweltfreundliches Handeln ein. Dazu haben bereits verschiedene Aktionen stattgefunden.
Am 22. Juni ist nun etwas ganz Besonderes geplant: Am Kurhausstrand soll es beim Phallus ein eindrucksvolles gemeinsames Foto geben, das auf die Plastikvermüllung des Meeres und unserer Umwelt aufmerksam macht. Hierfür sind weitere engagierte Menschen sehr willkommen, die Plastikmüll dafür mitbringen und anschließend natürlich wieder korrekt entsorgen. Für die Gestaltung zweier Banner werden ebenfalls noch kreative Köpfe gesucht. Mit dabei ist zum Beispiel Marie Charlott Proll, den Friebo-Lesern besser als Mascha Lott bekannt, die bei der künstlerischen Gestaltung unterstützt.
Initiator Michael Berg: „Unsere Phallus Aktion startet um 14 Uhr mit einem gemeinsamen Müllsammeln am Strand. Um 14.30 Uhr beginnen wir den Phallus herzurichten. Dafür benötigen wir gebrauchte Shampoo-, Duschgel- oder aber auch Lotion-Flaschen. Diese werden mit Draht an einem Netz das über den Phallus gespannt ist, festgemacht. In einem weiteren Netz vor dem Phallus sammeln wir weitere Verpackungen. Hierfür werden noch Helfer gesucht. Der Fototermin findet dann um 15.30 Uhr statt.“
Schon jetzt danken die Initiatoren zahlreichen Unterstützern, so zum Beispiel Maren Tapken und auch Anja Zerfoss sowie Thorsten Gieseler, die die Fotoktion begleiten. „Wichtig ist mir auch nochmal, zu bestätigen, dass der Plastikmüll lediglich zu Demonstrationszwecken einen Zwischengang einlegt, aber dann wieder seinen normalen Entsorgungsweg geht. Wir nutzen lediglich gebrauchtes und verbrauchtes Material“, betont Michael Berg und hofft, dass sich viele Unterstützer am Kurhausstrand einfinden.
Weitere Infos über die Deichfreunde können angefordert werden bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. oder ☎ 04451/950307. (ak)
Gelesen 1429 mal Letzte Änderung am Dienstag, 18 Juni 2019 15:14

Online lesen...

Leserreisen 2018

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr