Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 13 März 2020 10:11

+++ Coronavirus: +++ Geschäfte schließen - Menschen sollen zuhause bleiben

geschrieben von Redaktion
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Die Niederdeutschen Bühnen in Varel und  Neuenburg haben alle Spieltermine abgesagt. Die Niederdeutschen Bühnen in Varel und Neuenburg haben alle Spieltermine abgesagt. Abb.: NDB Varel
+++ Ein Überblick über den Stand der Dinge: Dieser Text wird laufend aktualisiert. +++

Nordwesten.
Weil sich das neuartige Coronavirus in Deutschland weiter sprunghaft ausbreitet, sind nun auch in Niedersachsen und in den Städten und Kommunen viele Termine und Veranstaltungen abgesagt worden.
Bereits am Donnerstag waren via Allgemeinverfügung in ganz Niedersachsen öffentliche und nichtöffentliche Großveranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 1.000 Personen mit sofortiger Wirkung untersagt worden. Die darüber hinaus abgesagten lokalen Veranstaltungen haben wir unten zusammengefasst.
Inzwischen haben viele Veranstaltungszentren, etwa das Pumpwerk in Wilhelmshaven und die Kulturetage Oldenburg, zahlreiche Termine abgesagt oder verschoben.

+++ In der Landespressekonferenz wurde am Vormittag mitgeteilt, dass in Niedersachsen nunmehr 173 Corona-Infektionen erfasst sind. Schulen und Kitas bleiben von Montag, 16. März, bis einschließlich 17. April geschlossen! +++

Alle bis Ende des Schuljahres geplanten Klassen- oder Ausflugsfahrten sind abzusagen.
Ministerpräsident Stephan Weil betonte, dass das gesamte öffentliche Leben heruntergefahren werden müsse. Er appellierte an die Bürger, soziale Kontakte soweit möglich zu reduzieren.
Viele öffentliche Einrichtungen wie Museen bleiben ebenfalls geschlossen.
Es wird eine Notbetreuung für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge geben.

Infos zur Notbetreuung in den einzelnen Kommunen auf der Webseite des Landkreises Friesland

Das sollten Sie bei Verdacht auf eine Corona-Infektion tun: Information des Landes Niedersachsen


+++ Die Friesland-Kliniken haben am Freitag über ein grundsätzliches Besuchsverbot im Nordwest-Krankenhaus in Sanderbusch und St. Johannes-Hospital in Varel informiert, es gilt ab Montag, 16. März. In dringenden Fällen wird um vorherige telefonische Anmeldung gebeten. Auch die Cafeterien der Krankenhäuser sind bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen. Ebenso sind alle Veranstaltungen, Schulungen, Weiter- und Fortbildungen abgesagt.
Alle Patienten, die in den nächsten Wochen einen Termin für geplante Operationen oder Untersuchungen haben, werden ab sofort abbestellt. Neue Termine werden vergeben, sobald die Infektionsgefahr durch das Corona-Virus gebannt ist. Ferner ergeht in den Kliniken mit sofortiger Wirkung eine Urlaubssperre für alle Mitarbeiter. +++

Bereits am Donnerstag war vom Kultusministerium der Zukunftstag (Girls‘Day/Boy’sDay) am 26. März verschoben worden, ein Nachholtermin ist für den Herbst 2020 geplant.


Bislang drei Fälle in Friesland
Bis zum Freitag gab es in Friesland zwei nachgewiesene Corona-Fälle: Die beiden betroffenen beiden Personen waren Sonntagnacht (8. März 2020) von einer Reise mit dem Bus aus einem Risikogebiet zurückgekehrt. Die Reisegruppe hatte sich vor der Rückfahrt beim Gesundheitsamt gemeldet, so dass die zwei betroffenen Personen aus Friesland bei ihrer Ankunft ohne Kontakt mit Dritten direkt in Quarantäne untergebracht wurden, wo sie sich auch weiterhin aufhalten und in telefonischem Kontakt mit dem Gesundheitsamt des Landkreises stehen. Es gibt somit keinen Hinweis darauf, dass sich die Personen in Friesland angesteckt haben. Nach aktuellem Kenntnisstand zirkuliert das Virus in Friesland nicht.

Update Freitag, 17:20 Uhr: Nach Mitteilung der Landesregierung sind in Niedersachsen nun 230 laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet.
Im Kreis Friesland gibt es aktuell den dritten Fall: Die Person wurde nach Mitteilung des Kreises im Rahmen der sogenannten Nachverfolgung ermittelt – die Ansteckung erfolgte demnach außerhalb des Landkreises Friesland, so dass die Person als Drittkontakt einer betroffenen Person ermittelt wurde. Seit diesem Zeitpunkt ist die Person in Quarantäne. Auch die Drittkontakte der in Friesland betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne.
Im Kreis Wesermarsch gibt es bislang noch keinen Corona-Fall, in Oldenburg sind nun elf Fälle gemeldet. In Niedersachsen sind die Region Hannover (59) und der Kreis Diepholz (19) am stärksten betroffen.

Informationen zum Coronavirus in Niedersachsen unter niedersachsen.de/coronavirus
+++ Hinweise zu Veranstaltungen : Dieser Text wird laufend aktualisiert. +++

Update am Montag, 16. März, 16:39 Uhr

Bereich Varel

++ Die Stadt Varel verschiebt die für den 25. März geplante Sitzung des Ausschusses für Jugend, Familien und Soziales auf Mittwoch, 6. Mai. Die übrigen politischen Sitzungen sollen bedarfsgerecht stattfinden.
Zudem teilt die Stadt mit, dass öffentliche Einrichtungen erst einmal für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Darin inbegriffen sind das Rathaus und die Schwimmbäder, die Bücherei, die Weberei, die Mühle und alle weiteren städtischen Einrichtungen. In dringenden Ausnahmefällen können Termine für Einzelgespräche vereinbart werden.
Die geplanten Veranstaltungen der Stadtjugendpflege sind vorerst abgesagt. Auch die kommunenübergreifende Frühjahrsputzaktion, die am 20 und 21. März stattfinden sollte, ist abgesagt.
Weitere Auskünfte erhalten Vareler bei der Verwaltung unter 04451/126-0 oder beim Online-Service.

++ Für die Kultur am Haltepunkt gibt es einen Ersatztermin: „Der Teufel trägt Parka“ wird vom 19. März auf den 15. Oktober verschoben. Das Feierabendkonzert im Amtsgericht mit „Tango Argentino“ wird vom 26. März auf den 17. September verschoben. Karten behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch zurückgegeben und erstattet werden.

++ Das für Donnerstag, 26. März, vorgesehene Konzert des Vereins für Kunst und Wissenschaft (Kuwi) mit der Flötistin Elisabeth Champollion und dem Ensemble Volcania ist abgesagt. Damit wird die Kuwi-Saison 2019/2020 vorzeitig beendet. Die Veranstaltungsreihe des 142. Kuwi-Vereinsjahres 2020/2021 beginnt im September 2020.

++ Das für Sonntag, 22. März, vorgesehene Jubiläumskonzert des Seefelder Frauen-Vokalensembles und des Ahkatho-Flötentrios in der evangelischen Kirche Seefeld/Stadland ist ebenfalls gestrichen.

++ Die für Mittwoch, 18. März, geplante Lesung mit Achim Engstler in der Turmloge der Vareler Schlosskirche ist abgesagt.

++ Der Winterabend am 20. März in der Gaststätte „Seefelder Schaart“ ist ersatzlos gecancelt. Die Karten können zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.

Bereich Jade/Wesermarsch

++ Das Rathaus der Gemeinde Jade ist ab Dienstag, 17. März, bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen. In dringenden Fällen ist die Gemeindeverwaltung per Telefon oder E-Mail erreichbar. So können auch Terminvergaben erfolgen. Die Gemeinde Jade ist während der Öffnungszeiten unter 04454/8990 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

++ Geschlossen ist ab sofort ebenso das Büro der Jade Touristik in der OOWV Kaskade in Diekmannshausen und nur telefonisch oder per Mail zu erreichen.

++ Zudem sind die Sportstätten der Gemeinde Jade für den Schul-, Vereins-, und Freizeitsport mindestens bis zum 18. April gesperrt.

++ Abgesagt ist auch das für den 12. April geplante Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Reitland mit After-Osterfeuer-Mega-Dance.

Bereich Wehde

++ Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben sich auch die Feuerwehren Neuenburg und Zetel mit der Gemeindeverwaltung beraten. In Folge dessen wird die Schrottsammelaktion 2020 am 21. März sowie das Ostergrillen mit großem Lagerfeuer am Rondell in Zetel nicht durchgeführt. Auch der Jugendfeuerwehrdienst wird vorerst bis nach den Osterferien eingestellt.

++ Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Bockhornerfeld hat entschieden, den Preisskatabend am 4. April sowie das geplante Brauchtumsfeuer/Osterfeuer am 12. April abzusagen.

++ Der KBV Ruttel sagt folgende Termine ab: Aktion Saubere Straße am 21. März, Saisonabschluss am 22. März sowie das Familienboßeln am 10. April.

++ Aufgrund der momentanen Lage sagt die Dorfgemeinschaft Bohlenbergerfeld den Seniorennachmittag am 9. April ab. Auch das alljährliche Osterfeuer in Bohlenbergerfeld am 11. April wird nicht stattfinden. Aus diesem Grunde darf auch ab sofort kein Strauchwerk mehr angefahren werden. Es werden an der Stelle Hinweisschilder aufgestellt.

++ Der diesjährige Pflanzen- und Staudenmarkt der Dorfgemeinschaft Grabstede entfällt, ein Ersatztermin ist derzeit nicht geplant.

++ Das Zeteler Lichtspielhaus schließt ab 17. März. Als letzte Vorstellung läuft heute, 16., und am Montag, 17. März, noch jeweils um 20 Uhr das Historien-Drama „Porträt einer jungen Frau in Flammen“.

Bereich Friesland

++ Die Kreisverwaltung des Landkreises Friesland ist für die Öffentlichkeit nach wie vor erreichbar. Um Besucheransammlungen zu vermeiden, wird um eine vorherige Terminabsprache gebeten. Die jeweiligen Kontakte sind unter www.friesland.de einsehbar oder unter 04461/9190 und 04461/9197777 zu erfragen.
Veranstaltungen des Landkreises werden bis einschließlich 19. April abgesagt beziehungsweise zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Bereich Varel

Das Vareler Stadtmarketing teilte am Freitag mit, dass folgende Veranstaltungen verschoben werden:
++ Kultur am Haltepunkt: Inka Meyer „Der Teufel trägt Parka“ am Donnerstag, 19. März:
Dieser Termin wird verschoben auf den 15.Oktober 2020.
Uhrzeit und Ort der Veranstaltung bleiben gleich.

++ Feierabendkonzerte im Amtsgericht: Rocco Heins & Mateusz Goraj „Tango Argentino“ am Donnerstag, 26. März:
Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Eintrittskarten behalten laut Stadtmarketing ihre Gültigkeit.
Wer am Ersatztermin verhindert ist, kann die Tickets bei der jeweiligen Ticketstelle zurückgeben.

++ Der TuS Obenstrohe hat die für den 21. März geplante "Rot-Blaue Nacht" verschoben auf den 26.09.2020. Karten bleiben gültig.
++ Die Feuerwehr Obenstrohe hat die für den 23. März geplante Blutspendeaktion abgesagt.
++ Das für Samstag angesetzte Handballspiel der SG VTB/Altjührden gegen die HSG Barnstorf/Diepholz fällt aus.
Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen hatte am Donnerstag mitgeteilt, den Spielbetrieb auf den Ebenen des Verbandes und der Gliederungen auszusetzen, zunächst bis einschließlich 19. April.
Man empfehle den Vereinen, auch den Trainingsbetrieb einzustellen.

Die Stadt Varel teilte am Freitag mit, dass folgende Veranstaltungen entfallen:
++ Fundsachenversteigerung am 4. April in der Weberei
++ Tag der älteren Generation am 23. und 24. April im Tivoli.
++ Die für diesen Samstag, 14. März, terminierte Jahreshauptversammlung der Feuerwehr findet ebenfalls nicht statt.
Es ist beabsichtigt, die genannten Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Radziwill-Gesellschaft teilte mit, dass die für den 22. März um 11.30 Uhr angekündigte Eröffnungsveranstaltung zur neuen Ausstellung „Lichtspiele“ im Dangaster Nationalparkhaus entfällt. Die Ausstellung im Dangaster Künstlerhaus wird aber wie angekündigt und soweit derzeit absehbar, ab Sonntag, 22. März, um 11 Uhr zugänglich sein.
++ Der Flohmarkt bei maschal in Altjührden am 22. März fällt aus
++

Bereich Jade

++ Das Unternehmen Hermann Meyer Landtechnik in Jaderaußendeich hat die für dieses Wochenende (14. und 15. März) geplante Frühjahrsschau abgesagt.
++ In Jaderberg war für den 28. März ein Tag der offenen Tür im ev. Kindergarten Strandläufer geplant, auch der ist abgesagt worden.
++ Der für Sonntag, 5. April, geplante Musikfrühshoppen im OOWV-Infohaus Wasser (Kaskade) in Diekmannshausen entfällt.
++ Die Feuerwehr Jaderberg hat den Anfuhrtermin an diesem Samstag für das Osterfeuer auf dem Schützenplatz gestrichen.
++ Die Vernissage zur Ausstellung "Menschen und andere Tiere" in der Galerie Schönhof Diekmannshausen findet an diesem Samstag nicht statt, die Ausstellung ist zu sehen, die Galerie ist geöffnet.

Bereich Friesische Wehde

+++ Das Rathaus der Gemeinde Bockhorn ist ab Montag, den 16.03.2020 bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen. In dringenden Ausnahmefällen können Terminvergaben erfolgen.
Telefonisch ist die Gemeindeverwaltung weiterhin während der Öffnungszeiten erreichbar.


Ferner sind in der Gemeinde Bockhorn alle öffentlichen Bildungs- und Jugendeinrichtungen (Schulen, Kindertageseinrichtungen, Bürger-Huus usw.) bis auf weiteres geschlossen. Die Gemeinde Bockhorn hat eine Notbetreuung für Kinder im Krippen- und Kindertagesstättenbereich in der Grundschule und Kindergarten Steinhausen, Hohle Straße 18, 26345 Bockhorn eingerichtet. Für die Schulkinder bis 14 Jahren findet eine Notbetreuung von 8.00 bis 13 Uhr statt. Die Notbetreuung ist ausschließlich für Kinder aus Familien bestimmt, deren Eltern als medizinisches Personal bzw. als Hilfskräfte beschäftigt sind. Die Gemeinde Bockhorn hat unter 04453/70827 oder 0157/30837865 Notfallnummern eingerichtet. +++

++ Die Neuenburger Möbeltage, geplant für den 21. und 22. März, sind abgesagt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.
++ Das Niederdeutsche Theater Neuenburg hat die Premiere am heutigen Freitag sowie alle weiteren Vorstellungen bis auf Weiteres verschoben. Nachholtermine stehen noch nicht fest, Karten behalten ihre Gültigkeit. ++ Das Zeteler Mehrgenerationenhaus (MGH) bleibt bis auf weiteres geschlossen.
++ Der Bockhorner Frühling findet nicht statt.
++ Der Sozialverband Deutschland Landesverband Niedersachsen (SoVD) hat alle geplanten Veranstaltungen bis zum 30. Juni abgesagt.
Somit fällt das Frauenkino mit anschließender Diskussionsrunde zum Equal Pay Day im Zeli am Mittwoch, 18. März aus. ++ Die DLRG-Gruppe Bockhorn/Zetel hat vorsorglich alle Jugendveranstaltungen abgesagt.
Bis auf weiteres wird der wöchentliche Übungsdienst nebst Übungstauchen, Dienstabend des Jugend-Einsatz-Teams und sonstige größere Veranstaltungen eingestellt.
Dies betrifft auch die Schwimmausbildung, die vorübergehend eingestellt wird.
Die Ostereiersuche am 13. April und der kommende Samstagstreff sind ebenfalls ausgesetzt.

Über das Frieboland hinaus

++ Das Frühling-/Jubiläumsfest von Rauert Reisemobile in Westerstede/Moorburg am 21. und 22. März ist abgesagt.
++ Der Flohmarkt bei famila Wechloy an diesem Sonntag, 15. März, fällt aus.
++ Der Verschenkemarkt und das Repair-Café in der IGS Schortens, geplant für den 21. März, sind abgesagt.
++ Die Jade Hochschule stellt mit sofortiger Wirkung den Vorlesungs- und Lehrbetrieb in Präsenzform an allen Standorten ein. Die Online-Lehre ist davon nicht betroffen. Diese Maßnahme ist zunächst befristet bis zum 19. April. Die Jade Hochschule informiert auch zu ihren sonstigen Veranstaltungen per E-Mail, auf der Homepage und über die sozialen Medien stets über die aktuellen Entwicklungen.
Gelesen 4299 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 18 März 2020 15:19

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr