Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 17 März 2020 19:28

Corona-Pandemie: „Wir kaufen für Sie ein!“

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Setzten eine gute Idee spontan um: (v.l.) Jan-Niclas Hollwege, Leonie Harb, Laura Schnettler, Lennart Busch Setzten eine gute Idee spontan um: (v.l.) Jan-Niclas Hollwege, Leonie Harb, Laura Schnettler, Lennart Busch
„Wir haben ja jetzt schulfrei und möchten einfach etwas tun“, sagt Lennart Busch. Gemeinsam mit Jan-Niclas Hollwege, Laura Schnettler und Leonie Harb hat er am vergangenen Wochenende spontan eine Aktion gestartet. Binnen weniger Stunden meldeten sich über 30 junge Menschen, die helfen wollen.
In einem Aufruf bei Facebook heißt es: „Wir sind der Abi-Jahrgang des Lothar-Meyer-Gymnasiums Varel. Aufgrund des Coronavirus‘ wurde Personen über 65 Jahren geraten die Öffentlichkeit zu meiden. Dazu zählt auch das Einkaufen. Da wir nun zwangsweise Ferien bekommen haben, haben wir beschlossen unsere Freizeit dafür zu nutzen etwas Sinnvolles zu tun. Wir übernehmen das Einkaufen. Wir sind im ganzen Südfriesland aufgestellt (Varel, Bockhorn, Zetel). Mit dieser Aktion versuchen wir die betroffenen Personen zu schützen.“
Inzwischen wurden über 2.000 Infoblätter gedruckt und verteilt. Hier wird nicht nur auf die Aktion aufmerksam gemacht, sondern auch über das richtige Verhalten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hingewiesen. Zugleich gab es einen Aufruf bei Facebook. „Das war wirklich eine tolle Resonanz, die wir dort erlebt haben“, freut sich Lennart Busch. Das Lob ist vielfältig: Es gab 132 Kommentare wie: „Einfach toll“, „Coole Aktion“ oder „Respekt und Anerkennung“. Sogar ein Angebot Fahrzeuge für die Aktion zur Verfügung zu stellen oder bei der Gestaltung einer Webseite zu unterstützen wurden gemacht. Inzwischen gab es über 1.000 Likes und eine der Administratorinnen der Seite „Du bist Vareler wenn“ kommentiert: „In einer Stunde fast 500 Likes und nicht ein einziger blöder Kommentar. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir das jemals hatten. Tolle Aktion die ihr da macht, Respekt!“
Lennart Busch erklärt noch einmal wie sinnvoll die Aktion ist: „Wir sehen immer noch sehr viele Rentner einkaufen. Das können wir nicht nachvollziehen, denn es ist, so wichtig Distanz zu halten.“
Hier noch einige Auszüge aus dem Infoblatt:
Es gilt die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen um unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Es darf unter keinen Umständen zu italienischen Zuständen in unserem Land kommen. Als Risikopatienten gelten Menschen ab 65 Jahren und Menschen mit einer und mehreren Vorerkrankungen. Die Statistiken zeigen uns: Jüngere Menschen überstehen die Krankheit überwiegend unbeschadet. Wir, als Abiturjahrgang des Lothar-Meyer-Gymnasiums, möchten unseren Teil leisten, um die Ausbreitung von Covid19 zu verlangsamen. Es ist wichtiger denn je, Risikopatienten zu schützen. Falls Sie Risikopatient sind, wenden Sie sich an jüngere Menschen aus ihrem Umfeld (Familie, Freunde) und bitten Sie sie, für Sie einzukaufen. Falls Ihnen dies nicht möglich ist, helfen wir Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir kaufen gerne für Sie ein. Bitte bestellen Sie dabei Dinge, die in den üblichen Märkten (Edeka, Rewe, Lidl, Rossman usw.) kaufbar sind. Achten Sie bitte auch darauf, für ihren Haushalt übliche Mengen zu bestellen. Gerne kaufen wir für Sie auch mehrfach ein. Wir vereinbaren dann einen Ablageort an dem wir ihre Einkäufe ablegen und Sie das Geld deponieren. Über jedes zusätzliche Trinkgeld würden wir uns freuen. Dies wird anteilig für Benzin verwendet oder kommt der Jahrgangs-Kasse zugute.
Zusammen sind wir stark! Bleiben Sie gesund! Und so erreichen Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gelesen 912 mal Letzte Änderung am Freitag, 20 März 2020 17:23

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr