Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 28 Januar 2022 09:52

Ziel: „Freie Fahrt“ für alle zwischen 10 und 21

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Busfahren für lau: Im vergangenen Frühjahr war das kostenlose Friesland-Jugendticket vorgestellt worden – noch in diesem Jahr soll nun freie Fahrt für alle von 10 bis 21 Jahren rund um die Uhr möglich sein. Busfahren für lau: Im vergangenen Frühjahr war das kostenlose Friesland-Jugendticket vorgestellt worden – noch in diesem Jahr soll nun freie Fahrt für alle von 10 bis 21 Jahren rund um die Uhr möglich sein. Foto: Michael Tietz
Mehrheitsgruppe im Kreistag will Gratis-Busticket für die Jugend.

Friesland.
Schüler, Azubis und Studierende im Alter zwischen 10 und 21 Jahren können vielleicht schon ab Sommer in Friesland grundsätzlich kostenlos mit dem Bus fahren: Die Mehrheitsgruppe im Kreistag will jungen Menschen im gesamten ÖPNV in Friesland freie Fahrt ermöglichen, und das ganztägig.
Denn bereits im vergangenen Mai war in Friesland das Jugend-Freizeit-Ticket eingeführt worden, mit dem Gratisfahrten ab 14 Uhr möglich sind. Ausgegeben wurde es an Jugendliche ab 12 Jahren. Damit ist aus Sicht der Koalition „Friesische Ampel“ aus SPD, Grünen und FDP bereits ein großer Schritt in Richtung eines verbesserten Busverkehrs gemacht worden. Nun aber will man nachlegen.

Das Land Niedersachsen hatte zum Jahreswechsel die Möglichkeit für ein regionales Schüler- und Azubi-Ticket geschaffen. Damit können die kommunalen Träger des öffentlichen Nahverkehrs Schülerinnen und Schülern sowie Azubis unabhängig von deren Alter ein regionales Ticket für monatlich 30 Euro anbieten. Motto: Für einen Euro am Tag mit dem Bus unterwegs. Die konkrete Ausgestaltung eines entsprechenden Ticketangebotes obliegt dabei allerdings den kommunalen ÖPNV-Aufgabenträgern – dafür sind Verträge zu entwickeln, insofern war mit einem Start eines solchen Angebots schon laut Landkreistag nicht vor August zu rechnen. Zunächst 25 Millionen, später 30 Millionen Euro stellt das Land als Zuschuss für die Träger insgesamt zur Verfügung.
Jetzt möchte die Mehrheitsgruppe also im Schulterschluss mit der Kreisverwaltung einen Schritt weiter gehen und das niedersächsische 365-€-Bus­ticket dazu nutzen, es Kindern und Jugendlichen von 10 bis 21 Jahren kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
„Damit machen wir den Weg zu mehr sicherer, umweltbewusster und kostenfreier Mobilität frei. Es profitieren besonders Schülerinnen und Schüler, die bislang keinen Anspruch auf Schülerbeförderung in der Oberstufe oder BBS hatten“, sagt dazu Gruppensprecher Sören Mandel. „Das ist eine jahrelange Forderung, die wir nun in Friesland umsetzen werden.“ Die Gruppe aus SPD, Grünen und FDP habe sich durch die Verwaltung informieren lassen und setze sich für die erforderlichen Mittel im nächsten Haushalt ein. Das Ticket würde dann im gesamten Bereich des VEJ gelten und das „im besten Fall schon nach dem Ende der Sommerferien 2022“, so Mandel: „Landrat Sven Ambrosy und die Verwaltung nehmen hier das richtige Thema in den Fokus und wir setzen gemeinsame Prioritäten, um das Leben im ländlichen Raum attraktiver zu machen.“

Aus Sicht von Landesumweltminister Olaf Lies könnten die vom Land geschaffenen Voraussetzungen nicht besser sein. „Friesland geht noch einen Schritt weiter, indem wir den ÖPNV für junge Menschen sehr attraktiv machen und vielleicht in Zukunft die ein oder andere Autofahrt vermeiden“. Das sei auch ein Beitrag zum Klimaschutz, ergänzt Martina Esser, stellvertretende Ampel-Sprecherin von den Grünen. Auf weitere Verbesserung etwa durch erhöhte Taktung und zusätzliche Verbindungen im Bus-Angebot hofft man auch bei der FDP Friesland.
Im Rahmen des Nahverkehrsplans im Landkreis Friesland hatte es im vergangenen Jahr auch eine Reform für ein einheitliches Tarifsystem gegeben. Die Zahl der Zonen wurde deutlich reduziert, viele Verbindungen wurden damit günstiger. Im gleichen Zuge wurde das Friesland-Jugendticket eingeführt.
Gelesen 785 mal

Online lesen...

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Mo.-Do. 9-13 Uhr
Mo.-Do. 9-13 Uhr & 14-17 Uhr I Fr. 9-12 Uhr
14-17 Uhr
Fr. 9-12 Uhr

Anzeigen- & Redaktionschluss:

Di. 17 Uhr
Dienstag: 17 Uhr